Rücken-Intensiv-Programm

Sie haben Rückenschmerzen? Dann ist dieses Programm genau das Richtige!

Wann beginnt das Programm?
Beginn ist am 22.10.2020 um 17 Uhr
Dr. Wolff wird sie persönlich auf das Rücken-Intensiv-Programm einstimmen.


Wer kann daran teilnehmen?

Fast alle Personen mit orthopädischen Problemen. Vorwiegend natürlich Rücken-Schmerz-Patienten. Besonders ohne Vorkenntnisse im Fitnesstraining ist dieses Programm empfehlenswert. 


Was kostet mich das?

Kosten: 12 x 38 € (456 €) oder 1 x 420 €

Sparen durch ihren Krankenkassen-Partner:
Die IKK übernimmt nach den 12 Monaten ca. 150 €
Die KKH wird ca. 100 € im Vorfeld übernehmen


Habe ich eine Vertragsbindung oder muss ich irgendwann kündigen? 

Nein - Das Programm läuft für 12 Monate. Sie müssen nicht kündigen und haben keine automatische Verlängerung. Sie entscheiden ganz alleine was sie nach diesen 12 Monaten tun möchten.

Was erwartet mich bei diesem Programm?
Das Programm ist in 4 Phasen (eine detaillierte Beschreibung finden Sie weiter unten) unterteilt. Zu Beginn, zwischen den Phasen und am Ende haben sie jeweils einen Diagnostik Termin und ein persönliches Gespräch mit ihrem Betreuer. 


Wie oft und wie lange trainiere ich?
Sie werden 2 mal pro Woche für ca. 45 - 60 Minuten trainieren.


Ich habe ein Kind und kann das nicht alleine lassen.
Dann bringen sie ihr Kind mit. Wir bieten eine kostenfreie Betreuung zu folgenden Zeiten an: 
Montag, Mittwoch und Freitag von 9 - 11 Uhr und von 17 - 19 Uhr


12-Monate
Rücken-Intensiv-Kurs

Phase 1 - Einstieg

Die segmentale Stabilisation der Wirbelsäule

- Tiefenmuskulatur
- Ansteuerung und Aktivierung der Stell- und Haltemuskeln
- Biofeedback durch Sensor-Technologie


Phase 2 - Aufbau

Muskeltraining für den Rumpf

- Ausgleich muskulärer Dysbalancen
- Training der großen Bewegungsmuskeln


Phase 3 - Fortschritt

Anspruchsvolle und mehrgelenkige Übungen

- Ganzkörperübungen in Muskelfunktionsketten
- Schulung komplexer und alltagsnaher Bewegungsabläufe


Phase 4 - Ziel

Funktionelles Training

- Ganzkörperübungen mit dem eigenen Körpergewicht
- Schlingentraining


Begleitende Übungen


Blackroll Station®

Faszienrollen in Perfektion
So komfortabel und wirkungsvoll erlebt man heute das Faszienrollen: Jetzt werden die verschiedenen Modelle der Blackroll® individuell justierbar auf die richtige Trainingshöhe gebracht. Vier innovative Geräte bieten das einzigartige Trainingsangebot für alle wichtigen Muskelbereiche, wie Rücken (HWS, BWS, LWS), Arme, Beine und Gesäß.

Erste Hilfe bei Rückenschmerz:
Die Schmerzpunkt-Selbstmassage für Rücken und Gelenke
Die aktuelle Wissenschaft lehrt: unsere Faszien sind mit zahlreichen und unterschiedlichen Rezeptoren wie auch Schmerzrezeptoren ausgestattet. Diese werden u. a. bei Verspannungen, Rücken- und Gelenkschmerz aktiv. Vermitteln Sie Ihren Kunden im Dr. WOLFF Faszienzirkel die »faszinierende« Wirkung der Schmerzpunkt-Selbstmassage für Rücken und Gelenke: einfach und effizient.

Get flexible

Beweglichkeitstraining für Rücken und Gelenke
Dies ist die Grundidee des neuen Bewegungskonzeptes. Kompensieren Sie den Lebensstil des bewegungsarmen Alltags. Das Sitzen, die typische Haltungskonstanz am Arbeitsplatz mit nach vorne geneigtem Oberkörper, fördert insbesondere die Verkürzung der ventralen Muskelkette (Brust-, Bauch- und Hüftbeugemuskulatur), wie auch der Beinbeugemuskulatur. Defizite in der Kraftfähigkeit der aufrichtenden Muskulatur verstärken diesen Effekt. Die Folgen sind Rücken- und Gelenkprobleme mit dem Verlust der aufrechten Haltung.

Das Rücken- und Haltungsprogramm mit Sensortechnik und Biofeedback
Get Flexible ist konzipiert für Personen mit Rückenproblemen und Bewegungseinschränkungen der großen Gelenke. Daher eignet sich Get Flexible hervorragend als ergänzendes Modul für Rücken- und Gelenkprogramme.

Werden Sie Fit

Sie können gerne einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns vereinbaren 

Jetzt Termin vereinbaren